In der Nähe von Ortrand bauten 10 Kinder mit 2 Schulsozialarbeitern ein Naturcamp auf. Die erste Herausforderung bestand in der 8 km langen Erlebniswanderung über Stock und Stein vom Bahnhof ins Dorf. Dann hieß es Zelte aufzubauen, die Draußenküche einzurichten und das erste Mahl zuzubereiten.
In den insgesamt 5 Tagen wurde geschnitzt, gespielt, geredet, abgewaschen, gekocht, eingekauft, gezeltet, gebacken, erkundet, gefeuert, gekokelt, geklettert, gealbert, gebadet, getröstet, gewandert, gesägt, geschrieben, gelesen, gelacht, geweint und viele schöne, gemeinsame Erlebnisse gemacht. Für 8 Kinder finanzierte die Leipziger Kinderstiftung diese Ferienfahrt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Naturcamp in Großthiemig Juni 2017